Willkommen im ZOO NEUWIED

Benefizkonzert 2016

Willkommen im ZOO NEUWIED >>

Vom Zoo. Für Tiere.

Am 19. Juni 2016 verbindet der Zoo Neuwied zum wiederholten Male das vertraute Terrain der Biologie mit der Musik: „Wenn ein Zoo ein Konzert veranstaltet, dann hat das natürlich auch einen tierischen Hintergrund“, schmunzelt Zoodirektor Mirko Thiel, „wir wollen ja nicht den Zoo neu erfinden!  Sinn und Zweck, das gemeinsame Ziel aller wissenschaftlich geführten Zoos, ist unter anderem der Artenschutz“, erläutert der Biologe weiter. Um dazu einen möglichst großen Beitrag leisten zu können ist auch der Zoo Neuwied auf Einnahmen angewiesen. Diese Einnahmen setzen sich größtenteils  aus den Eintrittsgeldern, Einnahmen aus dem Zoo-Shop und Spenden zusammen. Mit dem Benefizkonzert hat sich der Förderverein des Zoo Neuwied nun zum zweiten Mal etwas ganz Besonderes ausgedacht: Während die genannten Einnahmen zum Teil für die laufenden Kosten des Zoos verwendet werden, fließen die Einnahmen aus dem Benefizkonzert komplett in Artenschutzprojekte. Im Rahmen der Rommersdorf - Festspiele findet das Benefizkonzert am 19. Juni 2016 um 16.00 Uhr in der Stiftskirche der Abtei Rommersdorf statt.
Die 23,-€ für die Konzertkarte leisten also einen direkten Beitrag für bedrohte Tierarten, und nebenbei bekommt der Konzertbesucher auch noch ein tolles Programm geboten:

Das Benefizkonzert wird vom Konzertorchester „Sax for Fun“ hauptsächlich auf dem Saxophon gespielt. Das Wuppertaler Hobbyorchester mit Arthur Keilmann am Klavier, Perccussionist Markus Wehner, Sprecher Bruno Hensel und dem künstlerischen Leiter Thomas Voigt wird unter anderem „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew spielen. Hauptaugenmerk liegt aber auf Melodien aus Filmen wie Die glorreichen Sieben, Der Zauberer von Oz, Schindlers Liste und Der Pate.
Die Hälfte der Einnahmen des Konzertes fließt in Artenschutzprojekte der Gemeinschaft Deutscher Zooförderer (GDZ). Die andere Hälfte finanziert die Aufnahme- und Auswilderungsstation des Zoo Neuwied und kommt somit direkt unseren heimischen Wildtieren wie Wildkatze, Uhu und Co. zugute.

 

Karten gibt es in der Tourist-Information Neuwied und über den zentralen Online-Bestellservice unter: www.rommersdorf-festspiele.de

 

Zurück