Willkommen im ZOO NEUWIED

Besuch der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin

Willkommen im ZOO NEUWIED >>

Den Zoo als Lernort kennengelernt

(v.l.n.r.) Wirtschaftsberater Dieter Rollepatz, Bürgermeister Michael Mang, Dr. Stefanie Hubig, Fredi Winter (MdL), Zoodirektor Mirko Thiel, Oberbürgermeister Jan Einig, Geschäftsführerin Birgit Klütsch und Beigeordneter Dieter Mees im Exotarium


Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Fredi Winter besuchte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bei strahlendem Sonnenschein den größten Zoo im Land. Gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden Jan Einig sowie weiteren Vertretern des Fördervereins Zoo Neuwied e.V., der Stadtverwaltung Neuwied  und der Zooleitung konnte sich die Ministerin ein Bild vom Zoo als außerschulischen Lernort mit all seinen Facetten machen. So wurde zum Beispiel das Konzept der Zooschule „Zoologie zum Be-greifen“ bei dem direkten Kontakt mit einem Königspython deutlich. Die Zooschule in Neuwied betreut jährlich mehr als 16.000 Kinder und der alte Containerbau stößt dabei merklich an seine Grenzen. Die Verantwortlichen besprachen deshalb mit der Ministerin auch die Möglichkeit einer Unterstützung beim Neubau eines Zooschulgebäudes. Zum Abschluss lobte die Ministerin die vielfältigen Aktivitäten der Zooschule im Bereich der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung und freute sich über einen Rundgang zu Krokodil, Schimpanse, Löwe und Co.



Dr. Stefanie Hubig „be-greift“ zusammen mit Zoodirektor Mirko Thiel das Zooschulkonzept
 

Zurück