Veranstaltungen

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Ostereisuche im Zoo

In den Osterferien gibt es traditionell wieder die alljährliche Osterei-Suche im Zoo Neuwied. Bunt bemalte Straußeneier warten in den Gehegen versteckt darauf, entdeckt zu werden. Wer alle findet und auf dem an der Kasse erhältlichen Fragebogen einfache Fragen zu den Bewohnern der jeweiligen Gehege beantwortet, kann bei der großen Verlosung nach Ferienende tolle Preise gewinnen! Dauer und Preis: Für die Dauer der Osterferien Ohne Zusatzkosten, es fällt nur der Eintritt an

Zoodetektive

Jedes Kind erhält am Zoo-Eingang ein kostenloses Faltblatt für seinen Zoobesuch, mit dessen Hilfe der Beobachtungsgang zwischen den Tieranlagen zu einem spannenden Rätselspaß wird. Nur wer mit offenen Augen Humboldtpinguine, Kängurus und Tamanduas beobachtet sowie sich das eine oder andere Schild aufmerksam durchliest, wird die richtige Lösung finden. Etwas Geduld und Pfiffigkeit sind also gefragt, wenn man zum Ferienende hin mit einem Preis für seine Detektivarbeit im Tierreich belohnt werden möchte – die Hilfe von Eltern, Großeltern, Geschwistern oder Freunden ist dabei natürlich gerne gesehen. Die ausgefüllten "Zoodetektiv-Bögen" können am Ausgang einfach in den Briefkasten geworfen werden. Die Verlosung der Preise findet am Ende der Sommerferien statt. Dauer und Preis: Für die Dauer der Sommerferien Ohne Zusatzkosten, es fällt nur der Eintritt an

Kinderfest

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres ist es wieder soweit – am 17. August 2023 findet von 10.00 bis 17.00 Uhr das alljährliche Kinderfest statt. Große und kleine Kinder können heute an verschiedenen Stationen basteln, spielen, rätseln und sich bewegen, und dabei auf spielerische Art und Weise Spannendes über unsere Tiere erfahren. Immer unter den neugierigen Augen der tierischen Zoobewohner - hierbei steht natürlich der Spaß im Vordergrund. Wer an allen Stationen teilgenommen und so sein tierisches Geschick unter Beweis gestellt hat, der erhält eine kleine Belohnung und kann zusätzlich an der großen Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Freikarten und verschiedene tolle Preise aus dem Zoo-Shop. Dauer und Preis: 10 - 17 Uhr Ohne Zusatzkosten, es fällt nur der Eintritt an

Tag des Feuersalamanders

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr am 03. September der Tag des Feuersalamanders statt. Seit einigen Jahren macht der Feuersalamander aufgrund vermehrter Berichterstattung über den zu Recht gefürchteten sogenannten „Salamanderfresser“ von sich hören. Dabei handelt es sich um eine meist rasch tödlich verlaufende Pilzerkrankung, hervorgerufen durch eine relativ neue Art eines pathogenen Töpfchenpilzes (Batrachochytrium salamandrivorans) kurz Bsal genannt, der speziell Schwanzlurche befällt. Bundesweit finden in weit mehr als 30 Institutionen, Vereinen, Zoologischen Einrichtungen und Naturparks nun am 3. September Aktionen statt, um auf die Bedrohung des Feuersalamanders durch Bsal, aber auch auf die wichtige ökologische Aufgabe dieser Tiere in ihrem Ökosystem und ihren notwendigen Schutz aufmerksam zu machen. Im Zoo Neuwied gibt es zu diesem Tag neben einem Feuersalamander-Parcours auch eine Kreativ-Station. Dauer und Preis: 10 - 16 Uhr Ohne Zusatzkosten, es fällt nur der Eintritt an

Workshop: Beerenhunger – Was Zootiere fressen

Was frisst der Katzenbär am liebsten? Wer mag besonders gerne Spargel? Und wo kommt das Futter für die Tiere eigentlich her? Bei diesem Workshop geht es rund um die tierischen Speisepläne. Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 15 € zzgl. Eintritt pro Kind (Jahreskarten haben Gültigkeit). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Dieser Workshop ist geeignet für Schulkinder ab 6 Jahren. Die Anmeldung erfolgt hier: Jetzt anmelden Dauer und Preis: 15 - 18 Uhr 15 € pro Kind (zzgl. Eintritt)

Herbstliche Tiersuche

Beim Herbstferienrätsel können kleine Ratefüchse tolle Preise gewinnen Ferienzeit ist Rätselzeit im Zoo Neuwied! Und deshalb gibt es auch in den Herbstferien einen Fragebogen für kleine Entdecker, der an der Kasse erhältlich ist. Wer beim Zoobesuch aufmerksam nach den Hinweisen in den Gehegen sucht und alle Fragen richtig beantwortet, nimmt am Ende der Ferien an der großen Verlosung teil und kann tolle Preise gewinnen! Dauer und Preis: Für die Dauer der Herbstferien Ohne Zusatzkosten, es fällt nur der Eintritt an

Workshop: Basteln für Erdmann und Co.

Zu den wohl beliebtesten Tieren in Zoos zählen Erdmännchen. Sie sind, wie andere Tiere auch, sehr intelligent und müssen stets beschäftigt werden, damit sie sich nicht langweilen oder krank werden. In ihrem natürlichen Lebensraum verbringen die Tiere den Großteil des Tages mit der Futtersuche. In Zoos werden sie daher bspw. auch beschäftigt, indem sie für ihr tägliches Futter aktiv werden müssen. Damit die Futtersuche interessant bleibt, muss man sich täglich etwas Neues ausdenken, um den Tieren eine abwechslungsreiche Beschäftigung zu bieten. Wir schauen uns erst einmal an, was die Tiere fressen und dann basteln wir gemeinsam Beschäftigungsmaterial für die Tiere, in dem wir das Futter verstecken können. Natürlich schauen wir uns auch an, was die Tiere mit ihrer Beschäftigung anstellen. Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 15 € zzgl. Eintritt pro Kind (Jahreskarten haben Gültigkeit). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Dieser Workshop ist geeignet für Schulkinder ab 6 Jahren. Die Anmeldung erfolgt hier: Jetzt anmelden Dauer und Preis: 15 - 18 Uhr 15 € pro Kind (zzgl. Eintritt)

Workshop: Raubtiere: Leise Pfoten, scharfe Zähne

Welche Tiere gehören zu den Raubtieren? Welche Zähne hat ein Löwe und wofür benötigt er sie? Bei diesem Workshop dreht sich alles rund um die unterschiedlichsten Raubtiere, die im Zoo Neuwied leben. Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 15 € zzgl. Eintritt pro Kind (Jahreskarten haben Gültigkeit). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Dieser Workshop ist geeignet für Schulkinder ab 6 Jahren. Die Anmeldung erfolgt hier: Jetzt anmelden Dauer und Preis: 9 - 12 Uhr 15 € pro Kind (zzgl. Eintritt)

Workshop: So ein Affentheater

Was haben Schimpanse, Vari und Kaiserschnurrbarttamarin gemeinsam? Richtig, es sind alles Affen. Aber doch sind sie unterschiedlich, wenn man sie genau betrachtet. In diesem Workshop schlüpfen wir in die Rollen von Forschern und werden uns ganz genau mit der Verwandtschaft der verschiedenen Affenarten beschäftigen. Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 15 € zzgl. Eintritt pro Kind (Jahreskarten haben Gültigkeit). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Dieser Workshop ist geeignet für Schulkinder ab 6 Jahren. Die Anmeldung erfolgt hier: Jetzt anmelden Dauer und Preis: 9 - 12 Uhr 15 € pro Kind (zzgl. Eintritt)

Workshop: Tierisch kuhle Tiere

Was haben Kühe, Ziegen, Hühner und Co. mit dem Zoo zu tun? Können wir Bauer Bernd helfen das Futter für die Ziegen wiederzufinden? Bei diesem Workshop dreht sich alles um Nutztiere und welche Produkte wir von ihnen bekommen. Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 15 € zzgl. Eintritt pro Kind (Jahreskarten haben Gültigkeit). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Dieser Workshop ist geeignet für Schulkinder ab 6 Jahren. Die Anmeldung erfolgt hier: Jetzt anmelden Dauer und Preis: 9 - 12 Uhr 15 € pro Kind (zzgl. Eintritt)

Workshop: Basteln für Erdmann und Co.

Zu den wohl beliebtesten Tieren in Zoos zählen Erdmännchen. Sie sind, wie andere Tiere auch, sehr intelligent und müssen stets beschäftigt werden, damit sie sich nicht langweilen oder krank werden. In ihrem natürlichen Lebensraum verbringen die Tiere den Großteil des Tages mit der Futtersuche. In Zoos werden sie daher bspw. auch beschäftigt, indem sie für ihr tägliches Futter aktiv werden müssen. Damit die Futtersuche interessant bleibt, muss man sich täglich etwas Neues ausdenken, um den Tieren eine abwechslungsreiche Beschäftigung zu bieten. Wir schauen uns erst einmal an, was die Tiere fressen und dann basteln wir gemeinsam Beschäftigungsmaterial für die Tiere, in dem wir das Futter verstecken können. Natürlich schauen wir uns auch an, was die Tiere mit ihrer Beschäftigung anstellen. Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 15 € zzgl. Eintritt pro Kind (Jahreskarten haben Gültigkeit). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Dieser Workshop ist geeignet für Schulkinder ab 6 Jahren. Die Anmeldung erfolgt hier: Jetzt anmelden Dauer und Preis: 9 - 12 Uhr 15 € pro Kind (zzgl. Eintritt)

Workshop: Eine Reise ins Outback – Tiere Australiens

In diesem Workshop "reisen" wir gemeinsam ins Outback, nach Australien. Welche Tiere stammen von diesem Kontinent? Was macht Kängurus so besonders? Diesen und weiteren spannenden Fragen gehen wir gemeinsam auf den Grund. Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 15 € zzgl. Eintritt pro Kind (Jahreskarten haben Gültigkeit). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Dieser Workshop ist geeignet für Schulkinder ab 6 Jahren. Die Anmeldung erfolgt hier: Jetzt anmelden Dauer und Preis: 9 - 12 Uhr 15 € pro Kind (zzgl. Eintritt)

Nach oben